Urlaub in Island Teil 8

Wieder zuhause

Nach 7 Tagen Island, einem 23 Stunden langen letzten Tag, zusätzlichen 4 Stunden Flug, weiteren 2 Stunden im Auto und anschließenden 18 Stunden Schlaf ist es Zeit für ein Fazit :)

Wenn man 7 Tage in den Bergen verbracht hat und hunderte Kilometer weite klare Sicht hatte, ist es natürlich frustrierend im Nieselregeln über die A3 zu fahren und am nächsten Morgen wegen der schmutzigen Luft grade mal bis zum Ende der Straße gucken zu können. Trotzdem ist irgendwie gut, keine 50km bis zum nächsten Geschäft fahren zu müssen, und guten Kaffee trinken zu können.

Urlaub in Island Teil 6

Jökulsarlon und Arnes

6. Oktober 2008

Bevor wir uns wieder auf den Weg machen, bietet der Hafen von Höfn ein paar tolle Motive. Auf der Ringstraße, beim See Jökulsarlon entdecken wir einen Strand mit schwarzem Sand aus Lavagestein und sensationelle kleine Eisberge und Schollen, die vom größten Gletscher Europas, dem Vatnajökull, heruntertreiben und schmilzen. Diesmal reservieren wir telefonisch ein Zimmer in der Jugendherberge in Arnes und entschließen uns, den Besuch des Hekla, einer von Islands größten (und aktivsten!) Vulkanen, auf den morgigen Tag zu verschieben.

Seiten