Steadycam für Arme

Eine Steadycam ist ein Kamera-Stabilisator, meist in Form eines zweiseitigen Hebels, der mit Hilfe von Gewichten den Schwerpunkt der Kamera verlagert. Dadurch kann die Kamera ruhiger bewegt werden und Aufnahmen werden glatt und sanft, selbst wenn der Kameramann während der Aufnahme geht, läuft, Treppen steigt oder ähnliches.

Leider kosten professionelle Steadycams, so wie die bekannteste unter ihnen namens "Steadicam", meist an die 1000 Euro und bieten Funktionen und einen Komfort, den man für den Anfang nur selten braucht. Neulich bin ich im Netz auf die Seite www.steadycam.org gestoßen, wo erklärt wird, wie man sich einen solchen Stabilisator selbst baut... für einen Warenwert von 14 Dollar.

Natürlich werd ich das ausprobieren und dann hier darüber berichten.