browser

Aus Web wird App - Die Verschmelzung aller Dinge geht weiter

Noch vor kurzem schrieb ich darüber, dass Google und Wikipedia ihre Webdesigns angepasst haben. Jetzt kommt Google erneut mit einer Designänderung daher. Und auch XING hat sein Gesicht verändert. Beide sehen jetzt aus wie eine App, nur im Browser. Der Trend ist überdeutlich: Web und App verschmelzen. Technisch macht es eh schon fast keinen Unterschied. Der Begriff "App" bezeichnet schließlich keine Technologie, sondern ein Konzept. Genauso wie es einst Begriffe wie "Handy" oder "Web" getan haben. Apps gibt es, seit es Mobiltelefone gibt.

Quick is beautiful - Mozilla, Microsoft und Google bauen schnelle und schöne Webbrowser

Die neuen Webbrowser sind beeindruckend. Was Google mit seinem Chrome-Browser losgestoßen hat, wurde von Mozilla und Microsoft toll adaptiert. Der Firefox 4 und der Internet Explorer 9 wurden im Vergleich zu ihren Vorgängern weiter optisch reduziert und simplifiziert. Das Menü beim Firefox ist standardmäßig verschwunden und in einen kleinen orangenen Firefox-Button gepackt worden und die Tabs liegen endlich oberhalb der Adresszeile.

Spoon Browser Sandbox für einfaches Cross-Browser Testing

Unter http://www.spoon.net/browsers/ hat man die Möglichkeit, seine Webseite auf unterschiedlichen Browsern zu testen. Im Gegensatz zu bisherigen Tools wie browsershots.org oder Adobe BrowserLab bekommt man hier aber nicht nur einen Screenshot sondern kann tatsächlich auf der Seite navigieren.